„Der Sonnenkönig“ von Werner Holzwarth (2020)

32 Seiten / ab 4 Jahren / Thienemann Esslinger / 13 €

© Thienemann-Esslinger

Buchkritik: Wolfgang Holzwarth liefert schon seit einigen Jahren interessante Kinderbücher ab – u.a. verdanken wir ihm das Buch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (1989). In seinem neuesten Kinderbuch „Der Sonnenkönig“ hält er wieder eine gesellschaftsrelevante Botschaft parat und kostet die Möglichkeit des Fabulierens wunderbar aus.

Weiterlesen

„Die Tage wie das Jahr (2018)

© Othmar Schmiderer

Filmkritik: Auf dem 61. DOK Leipzig stach Othmar Schmiderers Biobauernhof-Portrait „Die Tage wie das Jahr“ aus den vielen Beiträgen hervor, denn er wählte einen unaufdringlichen, rein aufs Sehen beschränkten Dokumentarfilm-Stil. Dadurch taucht man mehr in den Alltag und in die Materie ein und wird ganz unauffällig zum Nachdenken angeregt. Weiterlesen

“Bauer Ente” von Martin Waddell (1991)

40 Seiten / ab 4 Jahren / orell füssli Verlag / 14,95 €

Cover des Kinderbuchs "Bauer Ente" von Martin Waddell

Aus: „Bauer Ente“ von Martin Waddell © 2017 Orell Füssli Kinderbuch

Buchkritik: Der versierte Kinderbuchautor Martin Waddell (*1941 in Belfast) bringt den Kindern mit seinem in den 90er Jahren erschienenen Kinderbuch “Bauer Ente” eine kindgerechte Version der Orwellschen “Animal Farm”. Weiterlesen