„Fame“ (2018)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2018

Filmkritik: Die beiden FilmemacherInnen Christian Hödl und Lene Pottgießer erzählen in ihrem 30-minütigen Kurzfilm „Fame”, gesehen u.a. in Regensburg und Landshut, eine fiktionale Geschichte über persönliche Entwicklung, verfehlte Schönheitsideale und Ruhm. 

Weiterlesen

29. Bamberger Kurzfilmtage 2019

21.-27. Januar 2019 / Lichtspiel-Kino, Odeon Kino, Alte Seilerei, Kurzfilmclub, Stadtbücherei Bamberg

Festivalbericht: In Bamberg finden alljährlich im Januar die Bamberger Kurzfilmtage statt. Dabei hat sich das Festival auf deutschsprachige Beiträge spezialisiert, macht aber in diversen Sonderreihen immer wieder Ausflüge in andere Länder. Auch in diesem Jahr konnte die 29. Ausgabe des Festivals mit einer gelungenen Mischung aufwarten, füllte die Säle wieder randvoll mit Besuchern und konnte sich weiterhin als ältestes bayerisches Kurzfilmfestival profilieren. Weiterlesen

28. Bamberger Kurzfilmtage 2018

Lichtspielkino & Luli-Kino Bamberg / 22.-28. Februar 2018

28 Hochformat Logo_mit Schriftzug und Datum

© Kurzfilmtage

Festivalbericht: Zum 28. Mal fanden im beschaulichen Bamberg in Oberfranken die Bamberger Kurzfilmtage statt. In zwei Kinosälen – im Lichtspielkino und im ehemaligen Luli-Kino, einem Club sowie der Stadtbibliothek wurde fast eine Woche lang der Kurzfilm gefeiert. Auch diesmal waren die meisten Vorstellungen ausgebucht, viele Filmemacher anwesend und es wurde wieder ein bunter Mix aus vielen Genres mit vielen Überraschungen präsentiert. Weiterlesen

„Jungwild“ (2016)

Kurzfilm / Österreich / Fiktion / 2016

Filmkritik: Auf den beiden bayerischen Kurzfilmfestivals in Bamberg und Landshut lief 2017 der österreichische Kurzfilm „Jungwild“ des in Salzburg geborenen Regisseurs Bernhard Wenger (*1992), der mit seinem Kurzfilm eine eigenwillige Mischung aus Coming-of-Age-Geschichte und lokalen Sitten bietet. Weiterlesen

“Regensburg an einem Tag: Ein Stadtrundgang” von Kristina Kogel (2015)

48 Seiten / 2015 / Reiseführer / Lehmstedt Verlag / 4,95€

© Lehmstedt Verlag

Buchkritik: Der kompakte Reiseführer “Regensburg an einem Tag: Ein Stadtrundgang” von Kristina Kogel aus dem Jahr 2015 eignet sich gut für einen Tagesausflug in die bayerische Stadt Regensburg und ist vermutlich für ernstere Naturen, Kunstfreunde und Historiker interessant. Weiterlesen

“Familie – Die Quittung kommt zum Schluss” (2016)

Kurzfilm / Deutschland / Fiktion / 2014

Filmkritik: Der bayerische Kurzfilm “Familie – Die Quittung kommt zum Schluss” (ET: “Bavarian Family”) feierte seine Deutschlandpremiere auf den 18. Landshuter Kurzfilmfestival 2017. Gleich in der Festivaleröffnung durfte fast die gesamte Crew ihren Film vorstellen und bekamen dafür sehr viel Beifall. Weiterlesen

18. Landshuter Kurzfilmfestival

15. bis 20. März 2017, Landshut, Kino Kinopolis, Kinoptikum und der Salzstadel

© Landshuter Kurzfilmfestival

Festivalbericht: Seit ihrem Gründungsjahr 2000 findet jedes Jahr im März das Landshuter Kurzfilmfestivalin der niederbayrischen Stadt Landshut statt. Es wird kuratiert und organisiert von den Festivalbetreibern Birgit Horn und Michael Orth. Über die letzten Jahre konnten sie sich einen internationalen Ruf aufbauen und jährlich um die 5000 Besucher in die Kinos locken. Das 18. Landshuter Kurzfilmfestival, was vom 15. bis 21. März 2017 stattfand, konnte alle Rekorde brechen und mit einer gelungenen und hochwertigen Mischung an Kurzfilmen die Zuschauer begeistern.

Weiterlesen