„Shoooms abenteuerliche Reise“ (2019)

Kurzfilm / Frankreich / Animation / 2019

Filmkritik: Der 26-minütige Animationsfilm „Shoooms abenteuerliche Reise“ (OT: „L’ Odyssée De Choum“, ET: „Shoooms Odyssey“ ) von Julien Bisaro, der im Programm ‚Tricks for Kids Short‘ auf dem 28. ITFS zu sehen war, ist eine entzückende Abenteuer-Geschichte für Groß und Klein.

Weiterlesen

„Taste“ (2021)

Filmkritik: Der vietnamesische Regisseur Lê Bảo debütierte mit seinem 97-minütigen Spielfilm „Taste“ (OT: „Vị“, Vietnam, Singapur, Frankreich, Thailand, Deutschland, Taiwan, 2021) auf der 71. Berlinale 2021 und lieferte damit ein starkes expressives Werk mit düsteren Bildern, wenigen Worte und rohen animalischen Instinkten ab.

Weiterlesen

„Play Schengen“ (2020)

Kurzfilm / Norwegen / Fiktion / 2020

Filmkritik: Dass man das aktuelle Zeitgeschehen auf didaktische wie humorvolle Weise aufarbeiten kann, beweist der norwegische Kurzfilm „Play Schengen“ von Gunhild Enger, der auf dem 33. Filmfest Dresden den ‚Dresdner Kurzfilmpreis des Verbandes der deutschen Filmkritik‘ gewinnen konnte, der in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben wurde.

Weiterlesen

„Cubitos“ (2021)

ab 10 Jahre / 2-4 Spieler / 30-60 / Pegasus Spiele Verlag / 49,95 €

Spielekritik: Das Gesellschaftsspiel „Cubitos“ von John D. Clair, welches im Pegasus-Verlag erschienen ist, besticht mit einer gelungenen Mischung aus Zufall, Glück, Strategie und variierenden Elementen und das alles in schönster Würfeloptik, so dass es immer wieder zum Spielen einlädt.

Weiterlesen

Acht Fragen an Ellen Rodnianski

Interview: Im Gespräch mit der amerikanischen Regisseurin Ellen Rodnianski konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Growing Pains“, gesehen im Kurzfilmprogramm des 31. Filmfestivals Cottbus erfahren, was ihr an dem Drehbuch von Tanya Leonova sofort gefiel, warum sie sich entschied in einem 4:3 Format zu drehen und was ihr bei der Wahl der Darstellerin wichtig war.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Growing Pains“ (2020)

Kurzfilm / Russland / Fiktion / 2020

Filmkritik: Der russische Kurzfilm „Growing Pains“ (OT: „Болезнь Роста“) von Ellen Rodnianski, gesehen im Kurzfilmwettbewerb des 31. Filmfestival Cottbus, ist eine gelungene Coming-of-Age-Geschichte über eine Teenager-Schwangerschaft und dem Recht auf Selbstbestimmung.

Weiterlesen

„Malignant“ (2021)

Filmkritik: Der australische Regisseur James Wan, der mit Filmen wie „Saw“ und „Conjuring“ das Genre erfunden oder neu belebt hat, wendet sich in seinem elften Spielfilm „Malignant“ (OT: „Malignant“, USA, 2021) dem Genre des Body-Horrors zu und erinnert dabei an Filme aus den 80er Jahren. Doch so richtig geht die Rechnung nicht auf, denn Spannung oder gar Horror kommen zu keinem Zeitpunkt auf.  

Weiterlesen