Sieben Fragen an Tereza Vejvodová

Interview: Im Gespräch mit der tschechischen Regisseurin Tereza Vejvodová konnten wir mehr über ihren Film „Delimitation“, der auf dem 27. Slamdance Film Festival seine nordamerikanische Premiere feierte, erfahren, wie sie ihre Geschichte aus persönlichen Erfahrungen speiste, die Choreographien hinzukamen und was ihr visuell dabei am Herzen lag.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Delimitation“ (2020)

Kurzfilm / Tschechische Republik / Experimentalfilm / 2020

Markéta Jandová

Filmkritik: Der tschechische Kurzfilm „Delimitation“ von Tereza Vejvodová, der auf dem 27. Slamdance Filmfestival 2021 im Programm ‚Narrative Shorts‘ lief, begeistert mit seiner choreographierten Erzählung eines Neubeginns und dem gut eingefangenen Gefühl, wie es ist, sich in einer fremden Stadt einzuleben.

Weiterlesen

„Taipei Suicide Story“ (2020)

Filmkritik: Der große Gewinner des Slamdance Filmfestivals 2021 war der nur 45-minütige Film „Taipei Suicide Story“ (OT: „安眠旅舍“, Taiwan, 2020) des Regisseurs KEFF, der im Q&A angedeutet hat, dass dies sein letzter Film sein wird. Der Spielfilm, der eine düstere Geschichte erzählt, konnte nicht nur den Grand Jury Prize für den ‚Besten Film‘, sondern auch den Publikumspreis Spielfilm und den Award für den Besten Hauptdarsteller gewinnen.

Weiterlesen

„Kenny Scharf: When Worlds Collide“ (2020)

Filmkritik: Die Dokumentation „Kenny Scharf: When Worlds Collide“ (OT: „Kenny Scharf: When Worlds Collide“, USA, 2020) von Malia Scharf und Max Basch, die im Programm ‚Spotlight‘ auf dem 27. Slamdance Film Festival lief, ist das Portrait eines Künstlers, der zusammen mit Keith Haring und Jean-Michel Basquiat die Kunstszene eroberte und noch heute fleißig Kunstwerke schafft. 

Weiterlesen

„Holy Frit“ (2021)

Filmkritik: Die zweistündige Dokumentation „Holy Frit” (OT: „Holy Frit“, USA, 2021), die auf dem Slamdance Film Festival 2021 ihre Premiere feierte, ist das Portrait über die Entstehung des weltweit größten Buntglasfenster und zeigt, wie es entwickelt und gebaut wurde. Der Regisseur Justin Monroe bietet damit einen beeindruckenden Einblick in das aktuelle Kunstgeschehen.

Weiterlesen

Acht Fragen an Ted Wiggin

Interview: Im Gespräch mit dem amerikanischen Filmemacher und Programmierer Ted Wiggin konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Lizard Ladder“, gesehen auf der Online-Ausgabe des Slamdance Film Festivals 2021, erfahren, wie die von ihm programmierte Software die Animationen und die Geschichte leiteten und wie wichtig der Ton für die finale Wirkung des Films ist. 

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„Lizard Ladder“ (2020)

Kurzfilm / USA / Animation / 2020

Filmkritik: Der Animationsfilm „Lizard Ladder“, der u.a. auf dem 27. Slamdance Film Festival 2021 zu sehen war, stammt aus der Hand des amerikanischen Filmemachers Ted Wiggin, der dafür eine Software entwickelte, welche traumähnliche Bilder erzeugt. 

Weiterlesen

Sieben Fragen an Ashley Eakin

Interview: Im Gespräch mit der amerikanischen Filmemacherin Ashley Eakin konnten wir mehr über ihren Kurzfilm „Single“, u.a. zu sehen auf dem 27. Slamdance Film Festival 2021, erfahren, der Darstellung von Behinderungen im Film und wie sie selbst zum Film fand, in dem sie es von der Pike an sich selbst beibrachte u.a. beim Regisseur John M. Chu (Crazy Rich Asians).

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

Acht Fragen an Patrick Smith

Interview: Im Gespräch mit dem Filmemacher Patrick Smith konnten wir mehr über seinen Kurzfilm „Beyond Noh“, der u.a. auf dem 27. Slamdance Film Festival 2021 zu sehen war, der dahinter stehenden Sammelleidenschaft, der weltweiten Maskensuche und der Zusammenarbeit mit Kaori Ishida erfahren.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen