„Homo Sperans“ (2020)

Filmkritik: Der russische Regisseur Andrei Konchalvosky erzählt mit seiner Dokumentation „Homo Sperans“ (OT: „Человек неунывающий“ („Chelovek neunyvajushchij“), Russland, 2020), gesehen im Programm ‚Russkiy Den‘ auf dem 30. Filmfestival Cottbus, von der russischen Seele und dem Land indem er den Bewohnern ein paar Fragen stellt.

Weiterlesen

Elf Fragen an Ivan Sosnin

Interview: Im Gespräch mit dem Filmemacher Ivan Sosnin konnten wir mehr über seinen Spielfilm „Next Station: Russia“ (OT: „Иваны, помнящие родство“) erfahren, der auf dem 30. Filmfestival Cottbus im Programm ‚Russkiy Den‘ lief, wie er seine Ivan-Geschichten fand und warum er sich für eine emotionale Art des Geschichtenerzählens entschieden hat. 

The original english language interview is also available.

Weiterlesen

„The Track“ (2019)

Kurzfilm / Russland / Dokumentation / 2019

Filmkritik: Der russische Kurzfilm „The Track“ (OT: „Не за Горами“) von Aleksej Evstigneev, der auf dem 62. DOK Leipzig seine Europa-Premiere feierte, ist eine sanfte Dokumentation über eine abgelegene Bahnstrecke und wie das Leben dort scheinbar still zu stehen scheint.

Weiterlesen

Sechs Fragen an Roman Sokolov

Roman Sokolov

Interview: Im Interview erzählt uns der russische Filmemacher Roman Sokolov mehr zu seinem Kurzfilm “The Theory of Sunset”, welcher der Publikums-Lieblingsfilm auf dem 30. Filmfest Dresden im internationalen Wettbewerb wurde. Er berichtet von der Entwicklung, den Animationen und welche Botschaft er mit seiner Geschichte vermitteln möchte oder eben gerade nicht.

The original english language interview is also available.

Weiterlesen