„Souls of Totality“ (2018)

Kurzfilm / USA, UK / Fiktion / 2018

Filmkritik: Der Kurzfilm „Souls of Totality“, gesehen auf dem 20. Landshuter Kurzfilmfestival, ist der erste und bisher einzige Film, der eine reale Sonnenfinsternis fürs Kino festgehalten hat, doch nicht nur das. Der Regisseur Richard Raymond erzählt gleichzeitig noch eine Sekten- und Liebesgeschichte. Weiterlesen

„Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ (2018)

Filmkritik: Der polnische Film „Cold War – Der Breitengrad der Liebe“ (OT: „Zimna Wojna“, Polen, Großbritannien, Frankreich, 2018) des international anerkannten Regisseurs Paweł Pawlikowski erzählt von einer außergewöhnlichen Liebesgeschichte. Doch das ist ihm nicht genug. Gleichzeitig versucht er einen Schnitt durch die Jahre und Länder im Wandel ihrer Veränderungen ziehen. Weiterlesen

„F20“ (2018)

Filmkritik: Auf dem 28. Cottbuser Filmfestival lief der kroatische Genre-Beitrag „F20“ (OT: „F20“, Kroatien, 2018) von Arsen Anton Ostojić. Man merkt dem Film, der mit wenigen Mitteln gestemmt wurde, die Freude am Genre und die Spiellust an, und bietet so einen der unterhaltsamsten und leichtfüßigen Beiträge des Cottbuser Festivals des Osteuropäischen Films. Weiterlesen

“Am Strand” (2017)

Filmkritik: Es erscheint wie eine Ehrung zu Ian McEwans 70. Geburtstag. Aber vermutlich erschienen eher zufällig 2018 gleich zwei Spielfilme nach Romanen des Autors, bei denen er auch die Drehbuchausgestaltung in die Hand nahm. Neben dem Justizdrama “Kindeswohl” (2018) erschien unter der Regie von Dominic Cooke das Liebesdrama “Am Strand” (OT: “On Chesil Beach”, UK, 2017). Weiterlesen

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“ (2018)

Filmkritik: Nach dem gleichnamigen Roman von David Levithan entstand der Spielfilm “Letztendlich sind wir dem Universum egal” (OT: “Every Day”, USA, 2018). Er ist auf den ersten Blick eine typische Jugendbuchverfilmung, welche alle allen wichtigen Themen für diese Generation aufgreift. Doch der Film besitzt eine außergewöhnliche Ausgangsprämisse, welche diesen Film auch für älteres Publikum ansprechend macht. Weiterlesen

“Zwischen zwei Leben” (2017)

Poster zum Film Zwischen zwei Leben

© 20th Century Fox

Filmkritik: Im Kinowinter 2017 startete der Spielfilm “Zwischen zwei Leben – The Mountain between us” (OT: “The Mountain Between Us”, USA, 2017) und sorgte mit seinem verschneiten Setting und der Liebesgeschichte für winterliche Gefühle, während es in Deutschland wieder mal sehr schneearm war. Der Film des Regisseur Hany Abu-Assad kombiniert dabei recht geschickt ein Survival-Drama mit einer Liebesgeschichte. Weiterlesen